13. Kölner Musiknacht

Alinde Quartett | Foto: Ira Weinrauch
Alinde Quartett | Foto: Ira Weinrauch
WDR 3 Kulturtipp: 

Samstag, 30. September 2017


Die dreizehnte Kölner Musiknacht lebt, genau wie alle vorausgegangenen Musiknächte, von der innovativen und kreativen Kraft der Freien Musikszene der Stadt Köln. Und dennoch ist in diesem Jahr vieles ganz anders. Mit weniger Konzerten und einer reduzierten Zahl an Spielstätten wollen die Kölner Musikerinnen und Musiker mehr Kulturpolitik in die Veranstaltung einfließen lassen. Deshalb setzen die Macher des musikalischen Großereignisses in Köln in diesem Jahr ein Zeichen und bringen nur so viele Konzerte an den Start wie auch angemessen bezahlt werden können. Dem Publikum wird die Reduzierung kaum auffallen, denn immer noch kann man an einem Abend aus 35 Veranstaltungen auswählen und hat dabei, wie immer in der Musiknacht, die Qual der Wahl. Einige Sets laufen zwei Mal, so dass die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung eine größere Chance haben, ihr Idealprogramm zusammen zu stellen.

Weitere Informationen: koelner-musiknacht.de


WDR 3 ist auch im 13. Jahr wieder mit dabei und überträgt weit über die Stadtgrenzen hinaus Konzerte von unterschiedlichen Spielorten: www.wdr.de

30. September 2017, 20.04 - 00.00 Uhr | WDR 3