27.11.2016 - Schauspielhausstreit Düsseldorf

Forumteilnehmer | Bildquelle: Sebastian Hoppe
Forumteilnehmer | Bildquelle: Sebastian Hoppe

Das Düsseldorfer Schauspielhaus ist seit Anfang des Jahres geschlossen. Der Spielbetrieb findet gegenwärtig in der Ausweichspielstätte „Central“ am Hauptbahnhof statt. Das denkmalgeschützte Gebäude des Schauspielhauses ist stark sanierungsbedürftig. Aufgrund schwer kalkulierbarer Finanzierungsrisiken hat Oberbürgermeister Geisel vor einigen Wochen Diskussionsvorschläge zum Umgang mit dem Theater unterbreitet, die eine heftige regionale und überregionale Diskussion ausgelöst haben. Es geht dabei nicht nur um Fragen der Finanzierung, sondern insbesondere auch die Rolle der Kultur in den NRW-Kommunen.

Es diskutieren mit Michael Köhler:
Thomas Geisel, Oberbürgermeister von Düsseldorf
Christoph Ingenhoven, Architekt Düsseldorf
Bernd Neuendorf, Staatssekretär Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Kultur und Sport NRW
Wilfried Schulz, Intendant Düsseldorfer Schauspielhaus

Aufnahme einer öffentlichen Podiumsdiskussion im Central vom 12. November 2016

Redaktion: Karl Karst