28.09.2014 - Eigentlich Heimat

Literaturhaus Köln (Bildrechte: Olivier Favre)
Literaturhaus Köln (Bildrechte: Olivier Favre)

Zur Neueröffnung des Kölner Literaturhauses: Diskussion über den Heimatbegriff in der Literatur.

Pünktlich zum Auftakt des diesjährigen Literaturherbstes hat das Literaturhaus Köln seine Pforten an neuem Ort mitten in Köln eröffnet - und damit endlich auch eine feste Heimat gefunden. Beim Eröffnungsfest stand das Thema "Heimat in der Literatur" im Mittelpunkt. Autorinnen und Autoren beschreiben in der gerade erschienenen Anthologie "Eigentlich Heimat", welches Verhältnis sie zu Orten entwickelt haben. Die literarischen Beiträge sind so heterogen wie Nordrhein-Westfalen selbst.

Karin Fischer diskutiert mit ihren Gästen:
Fritz Behrens, Kunststiftung NRW
Liane Dirks, Schriftstellerin
Bettina Fischer, Literaturhaus Köln und Mitherausgeberin der Anthologie "Eigentlich Heimat"
Rainer Merkel, Schriftsteller

Redaktion: Karl Karst