Alle Kulturtipps in der Übersicht

(Foto: Veranstalter)

Das Impulse Theater Festival 2015 lädt zehn Arbeiten aus dem deutschsprachigen Raum ein und initiiert außerdem drei Projekte internationaler Künstler in Köln, Düsseldorf und Mülheim, die Gesellschaft nicht nur abbilden, sondern Bedingungen unseres Zusammenlebens ernsthaft hinterfragen oder sich gar unmittelbar in gesellschaftliche Prozesse einmischen.

Yannick Nézet-Séguin im Konzerthaus Dortmund (Foto: Petra Coddington)

Zwei Shootingstars ihrer Zunft vereint auf der Bühne des Dortmunder Konzerthauses: Der Dirigent Yannick Nézet-Séguin und der Pianist Jan Lisiecki spielen Mozarts Klavierkonzert Nr. 22 in Es-Dur. Dazu: Yannick Nézet-Séguin und das Chamber Orchestra of Europe.

KlassikSommer goes british: Der Schwerpunkt des Hammer Musikfestivals liegt 2015 in England. Anlass dafür ist der 300. Geburtstag der drei traditionsreichsten Chöre englischer Kathedralen, Hereford, Worcester und Gloucester. Zum ersten Mal gehen diese drei englischen Musik-Institutionen auf Reisen und bringen Edward Elgars „The Dream of Gerontius“ mit zum Eröffnungskonzert nach Hamm.

Der Kammermusiksaal im Beethoven-Haus Bonn | Foto: Frank Fremerey

Vom 1. bis 6. Juni 2015 findet im Kammermusiksaal H.J. Abs des Bonner Beethoven-Hauses zum sechsten Mal ein Internationaler Beethoven Meisterkurs für Kammermusik statt. Diesmal unterrichtet das international renommierte Jean Paul Trio sechs ausgewählte junge Nachwuchs-Ensembles. Auf dem Programm stehen nahezu ausschließlich die Klaviertrios von Beethoven.

Thomas Quasthoff | Foto: Harald Hoffmann

Es mag manchen ungewohnt erscheinen, sich den begnadeten Bassbariton, dessen Fach eher das klassische Lied und die Oper sind, als Jazz-Crooner vorzustellen. Aber es liegt in Quasthoffs Natur, sich künstlerisch nicht einengen zu lassen. Die Edel-Rhythm-Section aus Frank Chastenier, Dieter Ilg und Wolfgang Haffner begleitet ihn am Mittwoch 3. Juni in der Philharmonie Essen.

Seiten