Alle Kulturtipps in der Übersicht

b.25 - BILDIDEE und FOTO: Gert Weigelt

Neoklassik im 20. Jahrhundert – wie vielfältig, elegant, atemberaubend virtuos und auch sexy drei Meister ihres Fachs das klassische Ballett in ihre Zeit geführt haben, das präsentiert Martin Schläpfer mit b.25 am 10. Oktober um 19.30 Uhr zur Eröffnung der Ballettsaison im Opernhaus Düsseldorf.

Silvia Weiskopf, Tobias Roth, Jörg Malchow (Foto: Birgit Hupfeld)

Was Maik mit Tschick in diesem Sommer erlebt, stellt jede noch so coole Party dieser Welt in den Schatten: ein geklauter schrottreifer Lada, 200 Euro, keine Handys, keine Landkarte und ab in die Walachei. Offroad. Gewitter über dem Weizenfeld. Plötzlich riecht alles nach Abenteuer und die Freiheit scheint grenzenlos … Wie ein Roadmovie erzählt Wolfgang Herrndorfs Roman von Ausbruch, intensivem Leben und seltsamen Begegnungen, von jugendlichem Leichtsinn und vom Schmerz und der Schönheit des Erwachsenwerdens.

Ein orthodoxer Jude mit Schläfenlocken am Bahnhof "Zoologischer Garten" in Berlin (Foto: Holger Biermann (2011))

Die Fotografien von Holger Biermann, Rafael Herlich und Benyamin Reich umspannen die Jahre 2000 bis 2015 und dokumentieren jüdisches Leben und Kultur aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Ausstellung will anregen zur Auseinandersetzung mit der Frage: Wie selbstverständlich ist jüdisches Leben in Deutschland 70 Jahre nach dem Holocaust?

Das SWR Vokalensemble Stuttgart in der Gaisburger Kirche (Rechte: SWR)

Neue Musik ist nichts für Ihren Chor? Diese hier schon. Rupert Huber und der Deutsche Chorverband haben die besten KomponistInnen angefragt, Chormusik zu schreiben, die jeder singen kann. Kurze Stücke, mal sinnlich, mal engagiert, mal originell oder verspielt. Aber immer original. Das SWR Vokalensemble Stuttgart macht den Anfang und singt, was niemand zuvor gesungen hat.

Duisburger Philharmoniker (Rechte: Duisburger Philharmoniker)

Nicht nur auf dem Podium sind die kanadische Geigerin Catherine Manoukian und der schwedische Dirigent Stefan Solyom ein eingespieltes, geschmeidiges Team – auch im Leben gehören die beiden fest zueinander. Die Duisburger Philharmoniker haben sie daher gleich im Doppelpack gebucht: für das zweite Philharmonische Konzert am Mittwoch 30. September und Donnerstag 1. Oktober um 20 Uhr im Theater am Marientor.

Seiten