Alle Kulturtipps in der Übersicht

Hahnentor-Lichtspiele, 1951 (Foto: P. Fischer, HASTtK/RBA)

Mit der Ausstellung „GROSSES KINO!“ blicken das Kölnische Stadtmuseum und „Köln im Film e.V.“ gemeinsam auf 120 Jahre Kölner Kinogeschichte zurück. Über 150 teils noch nie gezeigte Originalobjekte, Fotografien und historische Filmen präsentieren spannend und unterhaltsam die wechselvolle Geschichte der Kinos.

Foto: Museum Het Valkhof Nijmegen

Ob Fußbodenheizung, Lastkräne, Wellnessbäder oder Kaugummi – noch heute begegnen uns im täglichen Leben zahlreiche Techniken, Geräte oder Alltagsphänomene, die auf überragende Entwicklungen aus der Römerzeit zurückgehen. Wie es den Römern gelang, vor rund 2.000 Jahren ganz ohne Computer, Motoren und Elektrizität solche technischen Meisterleistungen zu vollbringen, das zeigt die Ausstellung „Hightech Römer. Schauen – Machen – Staunen“, die vom 1. Mai bis zum 30. Oktober 2016 im Gustav-Lübcke-Museum in Hamm zu sehen ist.

Michaël Borremans: Red Hand, Green Hand, 2010 Öl auf Leinwand 40 x 60 cm | Foto: Peter Cox | Courtesy Zeno X Gallery, Antwerpen

Was passiert, wenn wir grün sehen – und nicht etwa rot? In dieser ersten Ausstellung zu einer „störenden“ Farbe stehen ihre Aktualität, ihre zeitgenössischen Funktionen und Bedeutungen im Mittelpunkt einer höchst anregenden Präsentation. Unterschiedliche Aspekte und Zusammenhänge in Malerei, Installationen und Video werden vorgestellt und es entsteht ein lebendiges Panorama der gegenwärtigen Relevanz einer ebenso alltäglichen wie irritierenden Farbe.

Blick in den Konzertsaal des Konzerthaus Dortmund | Foto: Daniel Sumesgutner

Festlich, farbiges, fulminant: Das Saisonfinale der Dortmunder Philharmoniker. Ein Rausch der Sinne mit musikalischen Welterfolgen von Mozart, Ravel und Schtschedrin. Außerdem eine Wiederentdeckung: Die Belkis-Suite von Respighi.

Ganz oben ist die Luft dünn: Orkan über dem Joch, blaues Gletschereis, Kälte – der Weg zum Gipfel ist alles andere als gemütlich. Und dennoch zieht es Menschen bergan. Denn der Lohn für Gipfelstürmer ist reizvoll: Oben angekommen öffnet sich der Blick auf eine ganze Welt. Groß ist die Faszination, einmal ganz oben zu stehen, auch für musikalische Gipfelstürmer.

Seiten