Kulturpolitisches Forum WDR 3

Das biennale Festival "tanznrw15" für zeitgenössischen Tanz präsentiert eine Auswahl aktueller Tanzproduktionen, die in den letzten zwei Jahren in Nordrhein-Westfalen entstanden sind. Ulrike Burgwinkel diskutiert mit Experten aus NRW über die heutige Kunstausbildung.

Wie realistisch ist die Simulation des Spielbetriebs für ein Festspielhaus in Bonn?

Vor 70 Jahren, im April 1945, wurden das KZ Niederhagen und das Mannschaftsstammlager für sowjetische Kriegsgefangene im westfälischen Stukenbrock befreit. Das sogenannte Stalag 326 (VI K) Senne war das größte Lager für sowjetische Kriegsgefangene auf deutschem Boden.

Nicht wenige Stadtquartiere, die einst beliebte Einkaufs- und Wohnorte waren, befinden sich im Niedergang. Alte Kaufhäuser stehen leer, Geschäfte und Cafés können nicht mehr existieren. Die Viertel veröden, Müll fliegt herum, Schaufenster sind mit Plakaten zugekleistert.

Was bedeutet der Begriff Nachhaltigkeit in der kulturellen Bildung? Was bedeutet Nachhaltigkeit bei der Förderung von Projekten der kulturellen Bildung? Welche Kriterien werden angelegt? Können Modellprojekte der kulturellen Bildung nachhaltig sein und wenn ja, wie?

Die Zahl der reinen Digitalverlage wächst, die Menschen, die Texte auf E-Reader, Smartphone oder Tablet lesen, ebenfalls. Aber was wird in der digitalen Welt aus unserer Buchkultur? - Das WDR 3 Forum über Schreiben und Lesen im Netz.

Vor gut 40 Jahren entstanden die ersten soziokulturellen Zentren in NRW als Gegenentwurf zum Hochkulturbetrieb. Seitdem hat sich außer der Kulturlandschaft auch das mediale Angebot und die Kommunikation stark verändert.

Die aktuellen Entwicklungen in Griechenland und der Ukraine zeigen, dass die politische Integration Europas alles andere als abgeschlossen ist. Wie wird heute über das veränderte Europa nach dem Ende des Kalten Krieges und der EU-Osterweiterung berichtet?

Fußgängerzonen, ob einladende Flaniermeilen oder nur zweckdienliche Einkaufs-Rennstrecken, gibt es in nahezu jeder deutschen Stadt. Nicht selten führen Mieterwechsel, verändertes Konsumentenverhalten und Erwartungen an den öffentlichen Raum zu städtebaulichen Problemen.

Was ist die Verantwortung der EU in der und für die Welt, für die friedliche Konfliktlösung, für die Vermeidung und Linderung humanitären Elends?

Seiten