Scandic Blech - 4. Kammerkonzert der Niederrheinischen Sinfoniker im Theater Mönchengladbach

v.l.n.r.: Jonathan de Weerd, Kay Keßler, Flavius Petrescu, Berten Claeys, Hilma Schultz, Bernhard Petz, Isabelle van de Wiele, Ansgar Brinkmann, Cecilie Marie Schwagers, Konrad Balint, Ai Kohatsu (Foto: Matthias Stutte)
v.l.n.r.: Jonathan de Weerd, Kay Keßler, Flavius Petrescu, Berten Claeys, Hilma Schultz, Bernhard Petz, Isabelle van de Wiele, Ansgar Brinkmann, Cecilie Marie Schwagers, Konrad Balint, Ai Kohatsu (Foto: Matthias Stutte)
WDR 3 Kulturtipp: 

Premiere
So   24. 05. 2015 11:00 Uhr

„Scandic Blech – Kammermusik für Blechbläser aus dem hohen Norden“ – unter diesem Titel laden die Blechbläser der Niederrheinischen Sinfoniker  zum 4. Kammerkonzert ein. Ideengeber für das Konzert sind die Geburtstage der beiden wichtigen skandinavischen Komponisten Jean Sibelius und Carl Nielsen, die sich 2015 zum 150. Mal jähren. Entsprechend eröffnet der Konzertvormittag mit dem Festpräludium „Zur Jahrhundertwende“ von Nielsen. Sibelius ist hingegen mit seiner „Petite Suite“ und „Tiera“ vertreten. Doch das Programm wartet mit noch viel mehr klangvollen nordischen Titeln auf, darunter „Playground for Angels“ von Einojuhani Rautavaara und dem „Bruremarsj“ von Jan Magne Førde, wohinter sich ein Hochzeitsmarsch zum festlichen Einzug des Brautpaares in die Kirche verbirgt.

Als Besonderheit findet das Konzert in Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste statt, so dass die Mitglieder der Niederrheinischen Sinfoniker gemeinsam mit den begabtesten Studenten der dortigen Blechbläserklassen konzertieren werden und das Konzert auch in Essen aufgeführt wird. Die Einstudierung dieses einmaligen Ensembles liegt in den Händen von Prof. Chris Houlding.

 

Weitere Informationen und Tickets: www.theater-kr-mg.de