Ruhrtriennale 2014: Neither in der Jahrhunderthalle Bochum

Sopranistin Laura Aikin (Bildrechte: Luigi Caputo)

WDR 3 Kulturtipp: 

Morton Feldman / Samuel Beckett: Neither

Musiktheater, inszeniert von Romeo Castellucci

6. 7. 12. 14. 19. und 20. September, Jahrhunderthalle Bochum

Zeit — 20.30 / 1 h 15 min

Tickets — 20 / 30 / 45 / 65 €, ermäßigt ab 10 €

http://www.ruhrtriennale.de/de/programm/produktionen/morton-feldman-samuel-beckett-neither/

 

Über Neither

Als Morton Feldman und Samuel Beckett 1976 in Berlin aufeinandertreffen, sind sie sich bezüglich ihrer Abneigung gegen die Oper schnell einig. Beckett schreibt für den Komponisten einen zehnzeiligen Text, eine abstrakte Konstruktion aus 87 Worten mit dem Titel Neither. Feldman komponiert eine Musik, die sich in zartesten Nuancierungen und wechselnden Zuständen bewegt. Die vielfältig verschränkten Gegensätze im Text und die Oszillation der Musik zwischen Klang und Stille transformiert Romeo Castellucci in bedrohlich theatrale Bilder voll unaufgelöster Spannung. Es spielen die Duisburger Philharmoniker unter der Leitung von Emilio Pomàrico.

US-amerikanische Sopranistin Laura Aikin übernimmt die Hauptpartie in Neither bei der Ruhrtriennale. Eir Inderhaug muss aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Die US-amerikanische Sopranistin Laura Aikin übernimmt kurzfristig die Hauptpartie in Neither, der zweiten großen Musiktheaterproduktion der Ruhrtriennale 2014, inszeniert von Romeo Castellucci. Die im Programm der Ruhrtriennale angekündigte norwegische Sängerin Eir Inderhaug musste ihre Mitwirkung aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Zuletzt brillierte Laura Aikin in Morton Feldmans Neither  an der Berliner Staatsoper. Zu ihren jüngsten Höhepunkten gehörten ihr Debüt als Giunia in Mozarts Lucio Silla in Barcelona, Marguerite in Meyerbeers Les Huguenots in Straßburg, Aithra in Richard Strauss‘ Die Ägyptische Helena in Berlin, Lulu in Paris sowie in Peter Steins Inszenierung in Lyon, Mailand und Wien sowie als Marilyn Monroe in der Uraufführung von de Raaffs Waiting for Miss Monroe in Amsterdam. Zu ihren hochgelobten Aufnahmen zählen u.a. Beethovens Christus am Ölberg, Lieder und Zyklen von Rorem mit dem Pianist Donald Sulzen, Schönbergs Die Jakobsleiter, Respighis La campana sommersa und Poulencs Les dialogues des Carmélites unter Riccardo Muti.