KulturPARTNERnrw beim Still-Leben Ruhr2010

Am 18. Juli 2010 feiern Bürger und Besucher der Metropole Ruhr ein einmaliges Fest; und das mitten auf der Hauptverkehrsader der Region, der A40/B1. Für die Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 entsteht unter dem Motto "Still-Leben Ruhrschnellweg" auf einer Strecke von fast 60 Kilometern aus 20.000 Tischen eine Begegnungsstätte der Kulturen, Generationen und Nationen – die längste Tafel der Welt.

Von 11 Uhr bis 17 Uhr wird die Strecke an diesem Tag in beide Richtungen gesperrt und für Besucher freigegeben. In Fahrtrichtung Duisburg wird die Tafel zur Bühne kultureller Vielfalt der Metropole Ruhr. Auf der Fahrbahn von den Ausfahrten Dortmund, Märkische Straße, bis Duisburg-Häfen wird der rund 60 Kilometer lange Tisch aufgebaut. Auf der Gegenrichtung von Duisburg nach Dortmund können alle Interessierten die Chance nutzen, mit allem was Räder, aber keinen Motor hat, die Autobahn zu befahren.

Die Kulturpartner von WDR 3 und mit ihnen der Landesmusikrat NRW werden sich mit Musikbeiträgen an diesem Event beteiligen. Die Deutsche Arbeitsschutzausstellung, auch ein Mitglied der Kulturpartner NRW e.V., hat als Anrainer der Strecke die Organisation der 200 Tische übernommen, an denen sich die Mitglieder des Vereins präsentieren können. Auf der Bühne der Kulturpartner NRW e.V. werden u.a. das JugendJazzOrchester NRW (12 Uhr), das Percussion-Ensemble Christoph Haberer (14.30 Uhr) und die RWE Power Band (15.30 Uhr) zu hören sein. Standort: A40/B1, auf Höhe der Universität / DASA (Block 107), Ausfahrt Dortmund-Barop (44)

Live vom "Längsten Tisch der Welt" präsentiert WDR 3 eine zweistündige Musikkulturen-Sendung von der Bühne der WDR 3 Kulturpartner u.a. mit dem JugendJazzOrchester des Landesmusikrats NRW.