Das Bundesjugendorchester am 10. April in der Kölner Philharmonie

Bundesjugendorchester (Bildrechte: Bundesjugendorchester)
Bundesjugendorchester (Bildrechte: Bundesjugendorchester)
WDR 3 Kulturtipp: 

Bundesjugendorchester tourt durch Deutschland und ins Baltikum

„Freiheit, Unabhängigkeit, Selbstbestimmung“ Motto der Tournee mit Christian Tetzlaff (Violine) und Karl-Heinz Steffens (Dirigent)

Am 10. April 2015 um 20:00 Uhr gastiert das Bundesjugendorchester, Deutschlands jüngstes Spitzenorchester, in der Kölner Philharmonie. Unter Leitung von Karl-Heinz Steffens spielen die 91 Musikerinnen und Musiker im Alter von 14 bis 19 Jahren Peter Tschaikowskys dramatische Sinfonie Nr. 4 und Béla Bartóks berühmtes Konzert für Violine und Orchester Nr. 2. Der Solist ist Christian Tetzlaff, der in seiner Jugend selbst Mitglied im Bundesjugendorchester war.

Im weiteren Verlauf der Tournee konzertiert das junge Ensemble auch in Litauen, Lettland und Estland. Hintergrund der Konzertreise ins Baltikum ist der 25. Jahrestag der „Singenden Revolution“ und der Unabhängigkeit, die in den drei baltischen Staaten zwischen März und Mai 1990 proklamiert wurde. Das Bundesjugendorchester nimmt dies im 25. Jahr der Deutschen Einheit zum Anlass, als „Kulturbotschafter“ durch Konzerte die gemeinsame Vergangenheit, die Solidarität und das Bekenntnis zu Europa zu dokumentieren und stärken. Die Partner vor Ort sind die National Philharmonic Society of Lithuania, die Koncertaģentūra Hermaņa Brauna Fonds und SA Eesti Kontsert. Die Reise wird unterstützt vom Goethe-Institut mit Mitteln des Auswärtigen Amtes.

Zu Tournee-Auftakt am 5. April 2015 wird Sir Simon Rattle ein Konzert im Festspielhaus Baden Baden dirigieren, bei dem die jungen Musikerinnen und Musiker gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern spielen und so ihre Spitzen-Kooperation fortführen.

Das Bundesjugendorchester vereint die besten jungen Nachwuchsmusiker aus ganz Deutschland, die unter der Leitung von berühmten Dirigenten wie Kurt Masur, Sir Simon Rattle  oder Lothar Zagrosek ihr Können auf nationalen und internationalen Konzerttourneen beweisen. Das Bundesjugendorchester ist ein Projekt der Deutscher Musikrat Projekt gGmbH und wird maßgeblich vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Konzerttermine:
Baden-Baden | 05. April 2015 | Festspielhaus
Köln | 10. April 2015 | Philharmonie
Lübeck | 11. April 2015 | Musik- und Kongresshalle
Berlin | 12. April 2015 | Philharmonie
Vilnius (Litauen) | 15. April 2015 | Lithuanian National Philharmonic Hall
Cesis (Lettland) | 16. April 2015 | Vidzeme Concert Hall
Riga (Lettland) | 17. April 2015 | Great Guild Hall
Tallin (Estland) | 18. April 2015 | Estonia Concert Hall

Konzertseite auf WDR3.de: www.wdr3.de