Britney X | Schauspiel Köln

Performance Kassettenmädchen | Foto: Michael Wüst
Performance Kassettenmädchen | Foto: Michael Wüst
WDR 3 Kulturtipp: 

Viertägiges Theater-, Musik- und Polit-Festival über Gender, Feminismus, Diversity und Sex mit Lectures, Workshops, Theater, Konzerten, Performances und Partys am Offenbachplatz

Vom 23. März bis zum 26. März.
Täglich ab 15.00 Uhr bis in die Nacht.


Die wirtschaftliche und politische Situation wird zusehends unsicherer, rechte Parteien erhalten weltweit neuen Zulauf, alte Rollenbilder gewinnen an Popularität – damit ist jetzt Schluss! Britney sagt: fuck the patriarchy and start getting wavvy!

Zum Festival Britney X sammeln sich Künstler*innen, Schriftsteller*innen, Journalist*innen und Kämpfer*innen gegen das veraltete System der Cis-Herrschaft im Britney, um zu hinterfragen, zu dekonstruieren und zu provozieren. Der Körper wird zur Schnittstelle: Unsere Haut wird von immer neuen Texten, den Semiotiken der Kleidung, den Spuren der Lebensgeschichte überzogen. Wir befreien unsere Körper von veralteten Dogmen und ersetzen sie durch die Variable X. Hier ist nichts und niemand ausgeschlossen: What happens at Britney X stays at Britney X.

Marginalisierte Themen erhalten bei uns ihr Forum für mehr pussypower, mehr queerness, mehr diversity und mehr empowerment! Tanzt mit uns vier Tage inside Britney! Egal ob Frau, Mann, Trans* oder Intersex*, ob Butch oder Femme, ob straight, homo-, bi-, pan- oder sapiosexuell. Be wild at heart and a rebel in your pants!


Das vollständige Programm und Tickets: www.schauspiel.koeln